Lade Veranstaltungen

« All Events

Vortrags- Unternehmerabend am 8. Mai Bund der Selbständigen Region Mannheim

8. Mai @ 17:00 - 22:00 CEST

Führung, Finanzen, Prozesse, Logistik, Einkauf, Produktion, Marketing, Verkauf und Personal gehören zusammen – 4 Experten packen aus

Vortrags- und Netzwerkabend für Unternehmer, Führungskräfte, Einkäufer, Produktionsleiter und Verkäufer, Macher und die welche es noch werden möchten

8 Mai 2019 (Lokation folgt in Kürze)

Gastgeber ist der Bund der Selbständigen

Programm

17:00 Uhr    Einlass und Empfang

17:30 Uhr    Begrüßung durch die Gastgeber

17:45 Uhr    Dr. Frank Erbacher – Vortrag: Das Projekt-GPS

18:05 Uhr    Fragerunde

18:10 Uhr    Martin Herber – Bierdeckelkalkulation

18:35 Uhr    Fragerunde

18:40 Uhr    NETZWERK PAUSE

19:00 Uhr    Dr. Günter Bensing – Vortrag: Qualitätsmanagement – der Einstieg

19:25 Uhr    Fragerunde

19:30 Uhr    Dr. h.c. Peter Schu – Vortrag: Vom selbstständigen zum strategischen Unternehmer

19:55 Uhr    Fragerunde

20:00 Uhr   Fingerfood Buffet und aktives Netzwerken

ca. 22.00 Uhr    Verabschiedung

Unternehmerabend 8. Mai. 2019

Ihr Invest: Zeit und 30€ für Fingerfood-Buffet und Getränke.

Laden Sie doch Freunde und Kollegen zu diesem Abend ein, oder bringen Sie Gäste mit.

Ihre Vorteile

  • Vier spannende und nützliche Vorträge
  • Gute Umsetzungstipps für die PraxisImpulse zur Unternehmensoptimierung
  • Small Talk und Netzwerken unter Unternehmern
  • Gute GesprächeGute Geschäfte
  • Kontakte knüpfen und pflegen
  • Lecker Essen und Trinken
  • Selbst Präsentieren

Bringen Sie bitte genügend Visitenkarten mit. Erweitern und pflegen Sie Ihr Netzwerk.

Dr. Frank Erbacher

Dr. Frank Erbacher

Berater für Innovations- und Projektmanagement, Interim-Manager, Physiker

Vortragsthema: Das Projekt-GPS
Stau auf der A8. Ein Blick auf Google Maps und die Entscheidung steht fest: lieber erst in 2 Stunden losfahren und trotzdem nicht viel später ankommen!
Viele Unternehmen würden sich ein GPS für Ihre Projekte wünschen, denn Projektstrukturen (klassisch oder agil) sind die Arbeitspferde moderner Unternehmen: ob Kundenaufträge, Produkt-Neuentwicklungen oder Organisationsveränderungen – alles läuft über Projekte.
Dank Digitalisierung und durch Nutzung der Engpaßtheorie ist man heute in der Lage, den günstigsten Startzeitpunkt für ein Projekt festzulegen, Staus vorherzusagen, Projekte umzulenken und „Ankunftszeiten“ sehr gut zu prognostizieren.
Das ist eine bedeutende Innovation im Projektmanagement!
Resultat: Streßreduktion durch Transparenz , zufriedene Kunden durch hohe Termintreue und ein erheblicher Effizienzgewinn für das Unternehmen (mehr Projekte mit der gleichen Mannschaft)! Erprobt in vielen Firmen.

Frank Erbacher’s Lieblings-Zitat: Mit Innovationen geht ein Unternehmen immer Risiken ein. Ohne Innovationen geht ein Unternehmen immer ein (F. Piëch)

Nach 20 Jahren in Führungspositionen als technischer Leiter oder Vorstand bei kleinen und großen Mittelständlern machte sich Frank Erbacher 2010 als Berater im Bereich Innovationsmanagement, Prozessoptimierung und Projektmanagement selbstständig.
Er kommt aus der Praxis und viele seiner Kunden arbeiten langfristig mit ihm zusammen.

Martin Herber

Martin Herber

Kaufmännischer Begleiter

Vortragsthema: Bierdeckel Kalkulation

Nur der Handwerker, der weiß, was er wirklich verlangen muss, wird Geld verdienen, ohne viel Zeit zu verschenken.

Wollen Sie auch wissen, wie Sie mit ganz einfachen Schritten Ihre ganz persönliche Preisuntergrenze errechnen können?

Dann besuchen Sie meinen Vortrag und steigern Sie Ihre Gewinne mit Hilfe eines Bierdeckels!

Vita
45 Jahre, verheiratet, 2 Kinder
Bankkaufmann
Diplom Betriebswirt (FH)
Betriebswirtschaftlicher Allrounder (20 J Berufserfahrung)

Experte im Bauhandwerk
10 J Erfahrung im Bauhandwerk
Dauerhafte Begleitung von 50 Handwerksbetrieben
2 J Erfahrung als Kaufmännischer Leiter in einem SHK Betrieb

Dr. Günther Bensing

Berater und Dozent für Qualitäts- und Prozessmanagement, Organisation und ausgewählte Themen der Personalentwicklung, Qualitätsauditor, zertifizierter Prozessmanager (CBPP® – Certified Business Process Professional)

Berufliche Stationen: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Trier in einem internationalen sprachwissenschaftlichen Forschungsprojekt, Institutsleiter eines privaten Bildungsträgers im Bereich Multimedia, DTP und Event Management, dann verschiedene Stationen bei einem international agierenden Personaldienstleister – als Manager für interne Qualifikation, Leiter für IT-naher Prozess- und Organisationsprojekte, ab 2005 Qualitätsmanager und -beauftragter, seit 2018 selbstständig.
Sein Portfolio:
Qualitäts- und Prozessmanagement, Organisation und Personalentwicklung, Qualitätsaudits

Vortrag: Qualitätsmanagement – der Einstieg

“Qualitätsmanagement? – Das ist doch was für die Großen.“ – So denken viele.
Aber: Kein Unternehmen, ob groß oder klein, zertifiziert oder nicht, kann ohne Qualität nachhaltig Erfolg haben.
Und Qualität ergibt sich nicht von selbst. Sie ist eine Führungsaufgabe, eine Frage von Strategie und Steuerung.
Der Unternehmensprozesse, anders ausgedrückt: Qualität muss gemanagt werden. Ohne Management bleibt Qualität dem Zufall überlassen.
Über sein Qualitätsverständnis und seine Qualitätsverfahren definiert ein Unternehmen, wie es sich in seinem Umfeld positioniert und was dieses Umfeld von ihm zuverlässig erwarten kann.

Vortragsinhalte:
Was ist Qualitätsmanagement? – Und was ist es nicht?
Prozesse – Grundlage und zentrale Größe
Zertifizierung oder nicht? – Wenn ja, wie?

Dr. h.c. Peter Schu – Finanzielle Freiheit ist planbar

„Vom selbstständigen zum strategischen Unternehmer“

Als ehemaliger Fondsmanager betreut er mit seiner Kanzlei für Wirtschaftsberatung kleine und mittlere Unternehmen auf den Gebieten Positionierung, Risikomanagement und finanzielle Grundlagen.

Peter Schu ist Jahrgang 1962 und arbeitet seit 32 Jahren auf dem anspruchsvollen Gebiet des Vermögens- und Risikomanagements. Er ist Autor einer Vielzahl von Veröffentlichungen zu den Themen Investmentstrategien und strategischer Unternehmens- und Vermögensaufbau.
Seit 1991 managte er über seine Vermögensverwaltungsgesellschaft zweistellige Millionenbeträge. 2011 wurde der von ihm gemanagte Fonds von Morningstar mit fünf Sternen ausgezeichnet, und er gehörte damit zu den 10 Prozent der besten Fondsmanager in Europa. Mit seinem Spezialgebiet der analytischen Lösungsstrategien wurde er einem sehr breiten Publikum bekannt. Wegen zahlreicher Auftritte in Wirtschaftsnachrichten und im Börsenfernsehen an der Frankfurter Börse ist er ein sehr gerne gesehener Finanzexperte (www.schu.tv). Durch seine zusätzliche Ausbildung in Psychotherapie und eingehendem Studium für „Behavioural Finance“ entstand eine einzigartige Beratungskompetenz.

Vortrag: Vom selbstständigen zum strategischen Unternehmer

Der Selbstständige ist meist eine Fachkraft, die im eigenen Unternehmen mitarbeitet und oft nebenbei Unternehmer- und Managementaufgaben wahrnimmt. Doch durch die wachsende Komplexität in allen Bereichen steigt auch das Unternehmerrisiko. Die Folgen können schlechte Verträge und falsche steuerliche Konzepte sein, die bei der Unternehmens- und Vermögensplanung wirtschaftliche und existenzbedrohende Folgen hervorrufen können.

Doch eine verantwortungsvolle Vermögens- und Unternehmensplanung basiert auf dem Zusammenspiel von Risikoeinschätzung, Risikoanalyse und Langzeitstrategien. Nur wer die Risiken kennt, ist in der Lage, mögliche Veränderungen frühzeitig zu erkennen und rechtzeitig darauf zu reagieren.

Ihr Nutzen aus diesem Vortrag: Wie man mit strategischer Positionierung neue Kunden gewinnt und das Unternehmen gegen Risiken absichert und somit wirtschaftliche und finanzielle Unabhängigkeit erreicht.

Details

Datum:
8. Mai
Zeit:
17:00 - 22:00
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstalter

BdS
Telefon:
0621-127312
E-Mail:
schaefer@bds-bw.de
Website:
www.bds-gewerbevereine.de